Tipps

Bewerbungstipps der Sparkasse Bremen

Die Bewerbung ist der erste Schritt in die berufliche Zukunft. Und wer ist da nicht dankbar für einige hilfreiche Tipps?
Hier erfahren Sie, worauf wir als Sparkasse Bremen bei einer Bewerbung besonders viel Wert legen.

Unser Auswahlverfahren im Überblick

  • Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen treffen wir eine Vorauswahl und laden die geeigneten Kandidaten zum Onlinetest ein.
  • Anhand der Ergebnisse aus dem Onlinetest und unter Berücksichtigung der Bewerbungsunterlagen entscheiden wir, wer eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhält.
  • Sie haben im Vorstellungsgespräch überzeugt?
    • Bewerber für einen Ausbildungsplatz: Sie erhalten den Ausbildungsvertrag.
    • Bewerber für ein duales Studium: Sie nehmen an einem Assessment-Center teil und erhalten bei erfolgreichem Verlauf die Zusage für das duale Studium oder das Angebot für einen Ausbildungsplatz.

Die Bewerbung

  • „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“: Die Anzahl der Ausbildungsplätze ist begrenzt. Informieren Sie sich also schnell über die offenen Stellen und bewerben Sie sich jetzt.
  • Bewerben Sie sich online: Sie sparen sich die Kosten für eine Bewerbungsmappe und Porto, Ihre Unterlagen gelangen auf dem schnellsten Weg zu uns und für die Umwelt wird auch etwas Gutes getan.
  • Achten Sie auf die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen: Hängen Sie alle geforderten Nachweise (die letzten beiden Schulzeugnisse, alle Abschlusszeugnisse und / oder Leistungsnachweise des Studiums) an.
  • Unsere Empfehlung zu einem „gut gemachten“ Bewerbungsfoto: ein gepflegtes Erscheinungsbild und keine Selfies, Automaten- oder Urlaubsfotos.

Das Anschreiben

  • Ein guter Anfang verschafft Ihrer Bewerbung Aufmerksamkeit – besonders ein persönlicher Einstieg, der Sie von anderen Bewerbern abhebt. Sprechen Sie die Bewerbungsverantwortlichen direkt an.
  • Sagen Sie uns, warum Sie sich für die Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau oder das Duale Studium Bachelor of Arts in Business Administration interessieren und weshalb Sie gerne Ihre Ausbildung bei der Sparkasse Bremen absolvieren möchten.
  • Besonders von Interesse ist natürlich, welche Ihrer Eigenschaften Sie für diesen Beruf qualifizieren, warum genau Sie der richtige Bewerber / die richtige Bewerberin für die Stelle sind und was Sie im Vergleich zu anderen Bewerbern so anders macht.
  • Achten Sie auf einen abwechslungsreichen Schreibstil und vermeiden Sie unbedingt Rechtschreib- und Grammatikfehler. Tipp: Lassen Sie die Unterlagen und Onlineeingaben unbedingt von einer zweiten Person gegenlesen – 4 Augen sehen mehr als 2!
  • Verzichten Sie auf Standardformulierungen und benutzen Sie stattdessen Ihre eigenen Worte. Ein abwechslungsreicher Schreibstil macht Ihre Bewerbung spannender – eben „anders als erwartet“.

Das Vorstellungsgespräch

  • Nervosität im Bewerbungsgespräch ist völlig normal!
  • Eine gute Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch vermeidet unnötigen Stress und zeigt Ihrem Gesprächspartner die Ernsthaftigkeit Ihres Interesses:
    • Überlegen Sie sich, welche Fragen in einem Vorstellungsgespräch auf Sie zukommen können. Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder Freunden über bereits gemachte Erfahrungen. Simulieren Sie ein Vorstellungsgespräch, um ein besseres Gefühl für die Inhalte zu bekommen (ganz nach dem Motto „Übung macht den Meister“).
    • Wir wünschen uns Bewerber, die gut informiert sind. Setzen Sie sich also schon vorher mit dem Berufsbild auseinander und informieren Sie sich über unser Unternehmen.
    • Gepflegtes Erscheinungsbild. Welcher Kleidungsstil wird im Beruf erwartet?
    • Rechtzeitiges Erscheinen sorgt dafür, dass Sie sich vor dem Gespräch noch entspannen können. Machen Sie sich also schon vorher ein genaues Bild davon, wo das Vorstellungsgespräch stattfindet und planen Sie genügend Zeit für die Anfahrt ein.
    • Achten Sie während des Gespräches auf Ihre Körperhaltung. Durch gerades Sitzen vereinfachen Sie Ihre Atmung und verkrampfen weniger schnell.
  • Denken Sie daran: Ihr Gesprächspartner im Vorstellungsgespräch will Ihnen nichts Böses, sondern mit den Fragen nur herausfinden, ob Sie geeignet für den Beruf sind.

Haben Sie jetzt noch Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an.
Die Ansprechpartner finden Sie auf unserer Homepage unter www.sparkasse-bremen.de/ausbildung.